• Dr. Gordon Lueckel

„Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber Du kannst lernen zu surfen.“

Aktualisiert: 2. Juli 2020

Genau das sagte der US-Molekularbiologe und Meditationsexperte



in New York vor zwei Jahren zu mir. Die Zeit ist hektisch und disruptiv. Das lässt sich nicht ändern. Weder für das Individuum, noch für Unternehmen und Organisationen. Man kann sich aber „Handwerkszeug“ und Fähigkeiten zulegen, um erfolgreich und gesund zu bestehen. Sowohl als einzelner Mensch, wie auch als größeres Unternehmen. Um in Jons Bild zu bleiben muss aber klar sein, dass es unüberschaubar „hohe Wellen“, sprich: Disruptionen gibt. Und sie kommen näher und näher. In immer kürzeren Abständen. Diese Erkenntnis lässt sich nicht mit endlosen Sitzungen, Strategiemeetings und Diskussionen in denen es – wie in der Politik – oft nur zu halbherzigen Kompromissen kommt, lösen. Unternehmen, die die nächsten Jahre und Jahrzehnte nicht nur überstehen, sondern erfolgreich mitgestalten wollen, müssen ganz neue Fähigkeiten entwickeln und vor allem eine agile Innovationskultur etablieren. Wir sprechen von „Rapid Innovation Teams“. Wir wissen, dass das erste Schritte sind. Langfristig müssen Unternehmen aber Proaktivität, Agilität, eine offene Kommunikationskultur, den ständigen Blick über den Tellerrand (inklusive hoher digitaler Affinität) zur DNA werden lassen. Je größer die Organisation ist, je schwieriger ist das Unterfangen. Aber möglich und machbar. Und vor allem absolut überlebenswichtig. Wir sprechen gerne mit Ihnen darüber, schauen für einen Impulsvortrag oder Workshop vorbei.


#Kreativität #Innovatives Marketing #Videomarketing

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen